Basiskurs Aviation English

Nicht alle Piloten haben regelmäßig die Gelegenheit, in englischer Sprache von Mensch zu Mensch zu kommunizieren.  Auch wenn wir häufig Zugriff auf englische Texte und Fernsehsendungen haben - ein Gesprächspartner für das Üben unserer Englischkenntnisse steht nicht immer zur Verfügung. Und selbst wenn sich diese Gelegenheit einmal ergibt, dann würde es das Gegenüber meist als unhöflich empfinden, Ihr Englisch zu korrigieren.

 

Dieser Kurs ist gedacht für Piloten, die unter Anleitung einer erfahrenen Sprachtrainerin kleinere oder vermeintlich größere Schwachstellen in Aussprache und Grammatik ausbessern wollen. Wie gehen wir vor?

 

  1. Assessment durch den Sprachprüfer - Einstufung
  2. Festlegen des Kurszieles zusammen mit dem Kandidaten
  3. Festlegen der Kursinhalte: was soll geübt werden - wie gehen wir vor?

Gruppengröße

Die Gruppe darf nicht zu groß sein - wir empfehlen maximal zwei bis vier Personen. Der Kurs eignet sich auch für Einzelunterricht. Sie können die Kursgröße mit unserer Sprachtrainerin vereinbaren. Die meisten Kursteilnehmer wählen den Einzelunterricht.

 

 

Wie ist ein typischer Lehrgang aufgebaut?

Je nach Einstufung im Erstgespräch und Wunsch des Interessenten stellen wir ein Program zusammen

  • Kommunikationstraining mit verschiedensprachigen Akzenten (Britisch, US-amerikanisch, Indisch usw.)
  • Vokabeltraining - meist im Selbststudium. Hier nutzen wir das Lehrbuch von Sabine Mertens "Luftfahrt-ABC", das Sie gerne auch bei uns bestellen können.
  • Grammatiktraining - dazu stehen ausgebildete Englischlehrer zur Verfügung
  • Phraseologietraining: vielen Piloten fehlt die Sprechfunkpraxis. Hier sprechen wir Empfehlungen aus. Das Training selbst organisieren Sie am besten mit dem Fluglehrer Ihres Vertrauens.

 

 

Anmeldung

Bitte per email an dieter.reisinger@flugsicherheit24.at.